• Warenkorb (0)

Figurentheatertage 2021

4. bis 10. November 2021 im Theatermuseum

METAMORPHOSE & TRANSFORMATION

Wissenschaftlicher Exkurs in die Rekonstruktionsarbeit zur Laterna magica von Richard Teschner sowie eine Tanzperformance zu Wayang und Moderne.

Zur Eröffnung der Figurentheatertage stellt Ihnen Angela Sixt den größten Schatz des Figurentheater-Genres innerhalb des Theatermuseums vor: Richard Teschner und seine Bühnen. Das aktuell laufende Projekt - die Rekonstruktion des Stückes „Prinzessin und Wassermann“ - wird vorgestellt und bisherige Forschungs-Ergebnisse zu den aufwendigen Projektionen mittels Laterna magica werden präsentiert.

Im Anschluss findet zu einer der maßgeblichen Inspirationsquellen von Teschner – dem WAYANG Theater aus Indonesien – eine Tanzpräsentation statt, die den Mythos der „Nawang Wulan“ als Ausgangspunkt nimmt. Bianca Mayasari Figl und Eva-Maria Schaller setzen sich mit der Übersetzung von historischem Tanzmaterial auseinander. Diese Auseinandersetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit Musiker*innen und Theatermacher*innen (Matheus Wasi Bantala, Wahyu Novianto, Mukhlis Rohmawan, u.a.), die im Moment in Java vor Ort sind und dem in Wien ansässigen Komponisten zeitgenössicher Musik Enrique Mendoza.  

Do, 4.11.2021, 18.30 Uhr

Ticket sichern   ca. 90 Min. | € 25

Ermäßigte Tickets für Studierende <25, Senior*innen, Ö1 Clubmitglieder, Personen mit besonderen Bedürfnissen und Ihre Begleitung, Präsenz- und Zivildiener*innen.

The Worm

Horror-Figurentheater in englischer Sprache, empfohlen ab 14 Jahren
Eine Produktion von Gledališče DELA.

Das Horror-Puppenspiel „The Worm“ ist eine Geschichte ohne Moral, in der das menschliche Leben keinen Wert hat und alles, das von ihm übrig bleibt, sein bloßer Nährstoffgehalt ist. Auf der einen Seite werden wir Zeugen der Völlerei und auf der anderen der vollkommenen Dehumanisierung.

Der Wurm ist eine Metapher für den Tod – ein absoluter Herrscher, der sich um die Qualität oder den Wert des Lebens nicht schert. Die ewige Frage nach dem Sinn wird gestellt und ob er überhaupt existiert. Wir alle wissen, dass am Ende ein Moment kommen wird, wenn wir alle vom Wurm gefressen werden.

Fr, 5.11.2021, 19 Uhr

Ticket sichern   ca. 60 Min. | € 25

Sa, 6.11.2021, 19 Uhr

Ticket sichern   ca. 60 Min. | € 25

Ermäßigte Tickets für Studierende <25, Senior*innen, Ö1 Clubmitglieder, Personen mit besonderen Bedürfnissen und Ihre Begleitung, Präsenz- und Zivildiener*innen.

MOŽ! sitz mit mir

Autobiografisches Puppenspiel mit Gesang, empfohlen ab 10 Jahren
Eine Produktion von Gledališče DELA  mit der Opernsängerin Mateja Potočnik.

MOŽ! ist ein ängstlicher Mensch, der am liebsten hinter seinen eigenen vier Wänden lebt und sein Zuhause nicht verlässt. Was muss geschehen, damit er in die Welt hinausgeht?

Das Stück basiert auf den Erzählungen Die Verwandlung von Franz Kafka, Tju von Slavko Grum und der wahren Geschichte des Großvaters der Puppenspielerin.

Unternehmen Sie eine autonome Puppenreise durch Gefühle, die Sie ereilen, wenn Sie allein in Ihrem Zimmer sitzen!

Mo, 8.11.2021, 17 Uhr

Ticket sichern   ca. 30 Min. | € 10

Ermäßigte Tickets für Studierende <25, Senior*innen, Ö1 Clubmitglieder, Personen mit besonderen Bedürfnissen und Ihre Begleitung, Präsenz- und Zivildiener*innen.

MOŽ! ist krank

Puppenoper, empfohlen ab 10 Jahren
Eine Produktion von Gledališče DELA  mit der Opernsängerin Mateja Potočnik.

Diese Puppenoper beruht auf Bram Stokers Roman Dracula. Die Figur mit dem Namen MOŽ! wird krank. Er ist schwach und blass, wofür er einen Vampir verantwortlich macht. Er beschließt nach ihm zu suchen und ihn zu bekämpfen.

Dieses Miniatur Puppentheater untersucht die Phänomene und Wahrnehmungen eines isolierten psychisch Erkrankten. Alles was passiert, passiert ihm und zugleich wegen ihm. Ziel ist es, die besondere und schöne Denkweise zu erforschen, mit der MOŽ! die Welt aus seinen abgeschlossenen vier Wänden erfährt.

Hat uns die Pandemie nicht ebenso an unsere Grenzen gebracht?

Di, 9.11.2021, 17 Uhr

Ticket sichern   ca. 40 Min. | € 10

Ermäßigte Tickets für Studierende <25, Senior*innen, Ö1 Clubmitglieder, Personen mit besonderen Bedürfnissen und Ihre Begleitung, Präsenz- und Zivildiener*innen.

Sticks & Broom. Die Goya-Weiber

Von Francisco de Goyas Werken inspiriert zeigen uns zwei alte Hexen, wie sie auch heute noch tanzen! Unterstützt wird ihr nonverbaler Reigen mit Live-Musik von Scott Wallace. Von und mit Wild Theatre und Theater Fidlfadn.

Sa, 6.11.2021, 15 Uhr

ausgebucht   ca. 15 Min. | € 6

Sa, 6.11.2021, 15.30 Uhr

Ticket sichern   ca. 15 Min. | € 6

So, 7.11.2021, 11 Uhr

Ticket sichern   ca. 15 Min. | € 6

Ermäßigte Tickets für Studierende <25, Senior*innen, Ö1 Clubmitglieder, Personen mit besonderen Bedürfnissen und Ihre Begleitung, Präsenz- und Zivildiener*innen.

Lebensreif

Mittelalterliches Marionettenkonzert für reifes Publikum!
empfohlen ab 10 Jahren

Lieder von Hildegard von Bingen, Poesie von Wolfram von Eschenbach, polymetrische Kompositionen von Scott Wallace und drei Lebensalter-Marionetten mit markant unterschiedlichen Bewegungen und weitere Figuren von Barbara Kriegl vollführen Höhepunkte, Abgründe und Wandlungen des Lebens.

So, 7.11.2021, 17 Uhr

Ticket sichern   ca. 60 Min. | € 25

Mo, 8.11.2021, 19 Uhr

Ticket sichern   ca. 60 Min. | € 25

Di, 9.11.2021, 19 Uhr

Ticket sichern   ca. 60 Min. | € 25

Ermäßigte Tickets für Studierende <25, Senior*innen, Ö1 Clubmitglieder, Personen mit besonderen Bedürfnissen und Ihre Begleitung, Präsenz- und Zivildiener*innen.

Nachtgesänge

Das Figurentheater bringt Szenen und Lieder, um die Geheimnisse der schwarzen Luft zu entschlüsseln, ja selbst gefährliche Zaubertricks werden nicht vermieden!

Die Nacht, großzügig wie sie nun mal ist, beschenkt uns Tag für Tag mit ihrer Dunkelheit. Sie gibt uns Schlaf und der verzaubert uns mit seinen Träumen. Sie nimmt uns die Klarheit und schärft damit den Blick fürs Unwesentliche und verführt zu ungeahnten Betrachtungen. Haben Sie das alles schon bedacht, wo Sie sich doch Nacht für Nacht in solch eine Verkettung der Verführungen begeben?

Nachtgesänge bringt Szenen und Lieder, um die Geheimnisse der schwarzen Luft zu entschlüsseln, ja selbst gefährliche Zaubertricks werden nicht vermieden! Denn eines ist sicher: Wieder und wieder sinket sie mit leisen Lüften nieder und legt die Menschen in ihr täglich Grab...

Christoph Bochdansky – Puppenspiel, Erzähler, Zauberei
Klemens Lendl – Gesang, Geige, Zauberei
David Müller – Gesang, Gitarre, Zauberei

Mi, 10.11.2021, 19 Uhr

Ticket sichern   ca. 90 Min. | € 25

Ermäßigte Tickets für Studierende <25, Senior*innen, Ö1 Clubmitglieder, Personen mit besonderen Bedürfnissen und Ihre Begleitung, Präsenz- und Zivildiener*innen.

Führung: Der Figurenspiegel von Richard Teschner

Die Kuratorin und Restauratorin Angela Sixt entführt Sie in die magische Welt des Universalkünstlers und Puppenspielers Richard Teschner und erzählt Ihnen über die neuesten Entdeckungen und Erkenntnisse.

Sa, 6.11.2021, 13.30 Uhr

Ticket sichern   ca. 60 Min. | € 6

So, 7.11.2021, 11.30 Uhr

Ticket sichern   ca. 60 Min. | € 6

Di, 9.11.2021, 15 Uhr

Ticket sichern   ca. 60 Min. | € 6

Ermäßigte Tickets für Studierende <25, Senior*innen, Ö1 Clubmitglieder, Personen mit besonderen Bedürfnissen und Ihre Begleitung, Präsenz- und Zivildiener*innen.

Lassen Sie sich bezaubern, erschaudern, erstaunen und entzücken von Puppenspielkünsten, Lichtprojektionen, Tanz, Schattenspiel, Zauberei und Musik im Theatermuseum.
Wandern Sie gemeinsam mit uns durch die verschiedensten Stimmungen von Horror über Poesie, von Traurigkeit zu Liebe, von Lust zu Freude.